Allgemein,  Programmieren,  Studium

GitHub / GitLab für Anfänger – wichtigste Befehle

Wie funktioniert GitHub / GitLab?

Bei Git gibt es einen externen Server, auf dem ein Repository erstellt werden kann. Von dort können die Dateien auf den lokalen Server auf dem Computer gezogen werden. Dort kann man sie dann bearbeiten und anschließend auf den entfernten Server geschoben werden. Erst dann werden die Dateien auf dem entfernten Server aktualisiert, vorher sind die Änderungen lediglich legal.

Kommandos

Die entsprechenden Kommandozeilen werden in einem Terminal eingegeben.

Zuerst wird die Adresse des Repository benötigt. Auf GitHub / GitLab gibt es einen Button “Code” bzw. “Clone” mit einem Drop-down-Feld. Dort kann die https- oder ssh-Adresse des Repository kopiert werden. Dabei funktioniert die https-Adresse immer, wohingegen ssh gegebenenfalls erst freigeschaltet werden muss.

Zuerst muss man in den Zielordner gehen, in dem der git-Ordner erstellt werden soll.

Mit dem folgenden Kommando kann das Repository vom externen Server auf den lokalen geklont werden.

git clone https-adresse

Nun können die aktuellen Dateien verändert und neue Dateien erstellt werden.

Über den Status des lokalen Ordners können alle geänderten und hinzugefügten Dateien aufgelistet werden.

git status

Jetzt müssen die Dateien, die auf dem externen Server aktualisiert werden sollen zu den zu Übertragenden (zum Commit) Dateien hinzugefügt werden.

git add --all

Anschließend müssen die Dateien zum Übertragen vorbereitet werden. Es muss ein Commit durchgeführt werden. Ein Kommentar kann hinzugefügt werden, der in der Liste der Commits angezeigt wird und eine kurze Beschreibung der Änderungen enthalten sollte.

git commit -m "Kommentar"

Zuletzt können die Dateien auf den externen Server geschoben werden. Bei dem Standardkommando werden die Dateien automatisch zum main-Branch gepusht.

git push
15200cookie-checkGitHub / GitLab für Anfänger – wichtigste Befehle

Leave a Reply

Your email address will not be published.